Bibliotheksbestand erweitert:

In einem Bieterwettstreit - die Presse hatte darüber berichtet -  konnte das Boulelexikon seine Bibliothek entscheidend ergänzen. Dank der Unterstützung großzügiger Sponsoren, die ungenannt bleiben wollen, gelang der Ankauf eines Nachlasses mit längst vergriffenen bibliophilen Schätzen. Einige davon konnten nun bereits der interessierten Leserschaft zugänglich gemacht werden:

 

B. Harre

Legen aus Prinzip

- Kontrafaktisches Spiel als Akt der Befreiung von äußeren Zwängen -

 

Maurerverlag 1971; 1. Auflage

 

Montgomery, E.A. Culpa

Protopunkt und Quasistein

- Wie das Ungefähre den Sport beeinflusst -

(Fallstudien aus der Welt des Pétanque)

 

Verlagshaus Sonderschuld 1979; 1. Auflage

 

E. von Döneken

Kreise im Sand

Geoglyphen in Parks und Grünanlagen - Botschaften aus einer Parallelwelt?

 

Schräger & Klappsrath 1964; 2. vollkommen überarbeitete Auflage

 

Pere-Peter Staubiger

Kompendium der Sprüche

- Die Geschichte einer erstaunlichen Kontinuität -

Band 1: Neolithikum und Altertum

Band 2: Mittelalter und Neuzeit

 

Langbartverlag; 1984; 1. Auflage

 

Huldreich Freiherr von Blankenstahl

Kugelsport und Manneszucht

- 20 Jahre Reichseisenwerferbund -

 

Ledergebundene Festschrift

Weltbrandverlag Berlin 1912

 

Winfried Zögert

Der zweifelnde Tireur

- Prokrastination im Pétanque -

 

Edition Cunctator

Stuttgart 1998

 

 

Walburga, Begine Drögemann

Die "Legehenne"

- Perpetuierung patriarchaler Strukturen durch Attribution von Rollenklischees am Beispiel männerdominierter Pétanquevereine -

 

Habilitationsschrift

Edition Lilalaune 1984

 

 

 

Sobald die teils aufwändigen restauratorischen Arbeiten abgeschlossen sind, werden weitere Bände den Bestand ergänzen. Man darf gespannt sein.

 

Thorsten