TROPHEÉ CLAUDE MONTAGNAC

2019


TROPHEÉ CLAUDE MONTAGNAC: Am 20. Juli 2019 fand erneut Braunschweigs gemütlichstes Turnier statt, das von Dirk anlässlich seines Geburtstages als Privatturnier veranstaltet wird. Zwar drohten Gewittersturm und, eingedenk der letztjährigen Saison, eine erneute Auftaktpleite der zeitgleich spielenden Eintracht. Beides wendete sich jedoch zum Guten, sodass die Gäste Spiele und Spezereien uneingeschränkt genießen konnten. Sieger wurden - punktgleich mit Jimmy und Peter - Jutta, Ferdinand und Ralf, die, in der Manier einer echten Turniermannschaft, immer besser ins Spiel fanden und schließlich den von Ralf neu gestifteten äußerst geschmackvollen Pokal erringen konnten. Turniersiegerin Jutta ließ es sich nicht nehmen, die das Fußballereignis gebannt verfolgenden Gäste selbstlos zu begrillen.    

 


Tropheé Claude Montagnac

2018


Am 26. Juli veranstaltete Dirk zum zweiten Male sein privates Turnier, das, verglichen mit dem letzten Jahr, zwar weniger international besetzt- aber dennoch gut besucht war. 14 Spieler rangen um den Wanderpokal und die vom Gastgeber großzügig gestifteten Preise und gaben nach Turnierende in weiteren Partien der Boulekunst die Ehre, bis das schwindende Tageslicht dem Spielgeschehen Einhalt gebot. Die Gäste wurden mit Spezialitäten vom Grill bewirtet und saßen noch lange fachsimpelnd bei Wein und Bier in der lauen Sommernacht beieinander.

 

Sieger wurden der Gastgeber selbst, sowie sein Spielpartner Yogi. Gemeinsam blieben sie mit fabelhaften 37 Pluspunkten nach 4 Runden ungeschlagen. Platz 2 ging an die Routiniers Peter, Horst und Jimmy. Rang 3 sicherten sich Hanne und Thorsten.

"Zuschauertribüne" und Hauptspielplatz
"Zuschauertribüne" und Hauptspielplatz
Rang 1: Dirk und Yogi - 37 Pluspunkte, ein Rekord für die Ewigkeit?
Rang 1: Dirk und Yogi - 37 Pluspunkte, ein Rekord für die Ewigkeit?
Rang 2: Horst, Jimmy (nicht im Bild) und Peter - Erfahrung zahlt sich aus
Rang 2: Horst, Jimmy (nicht im Bild) und Peter - Erfahrung zahlt sich aus
Rang 3: Thorsten und Hannne - bissen sich nach Fehlstart durch
Rang 3: Thorsten und Hannne - bissen sich nach Fehlstart durch
Ermittlung der Paarungen
Ermittlung der Paarungen
Der Gastgeber (links)
Der Gastgeber (links)

TROPHEÉ CLAUDE MONTAGNAC

2017


Internationaler Geburtstag: Bouleurgestein Dirk M. hatte am 22. Juli die Boulespieler zu sich gebeten, seinen runden Geburtstag spielend zu begehen. Angereist waren auch kugelkundige Gäste aus dem Mutterland des Pétanque. So wurde der Spieltag vom Löwenwall kurzerhand zum Gastgeber verlegt. Von 14 bis 22 Uhr entspannen sich viele interessante Partien in unterschiedlichen Formationen, bis schließlich zum Finale das unvermeidliche Spiel Frankreich - Deutschland anstand, in dem die Gäste lange Zeit führend, schließlich die Partie knapp aus der Hand gaben. Ein tolles Match in freundschaftlicher Atmosphäre. Danke Dirk, für diesen schönen Tag.